Sie sind hier:  Home > Wohnen > Zufriedene Kunden 

Kunden und ihre Erfahrungen mit GENO

Kundenzufriedenheit ist uns wichtig!

Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl unserer Kunden zusammengestellt, die ihre Erfahrungen mit der GENO erzählen und in kleinen Berichten mit ihnen teilen möchten.

Hinweis zur Privatsphäre unserer Kunden:

Sollten Sie Interesse an einer Kontaktaufnahme zu diesen Kunden haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden versuchen, einen Austausch zu organisieren. Bitte suchen Sie die Kunden nicht ohne vorherige Absprache auf, denn es handelt sich in allen Fällen um Mitglieder, die ihre Ruhe und ihr Privatleben in ihrem GenoHaus genießen.

Das GENO-Bauprojekt Am Mellensee

Einzug von Ehepaar Schefler steht kurz bevor

Bald ist es soweit! Am 21. Januar 2016 unterschrieb das Ehepaar Frau Dr. Ursula Schefler und Heinz Schefler den Optionskaufvertrag der GENO eG. Und nun steht der Einzug in das von GENO realisierte Einfamilienhaus kurz bevor.

Richtfest bei Familie Wiese

Am 17. Juni fand das Richtfest bei Familie Wiese statt.
Es war ein sehr schönes Fest und alle Beteiligten freuten sich über das neu entstehende Haus der GENO.

In einem Interview erfahren Sie mehr über das Bauprojekt der GENO.

Referenzschreiben

Qualität und perfekte Beratung

GENO baut in Schönwalde-Glien

Perfekte Beratung und Betreuung der Bauherren stehen bei der GenoWohnBau GmbH & Co. KG ebenso im Mittelpunkt wie die Qualität der Häuser. Denn bei den rund um die GENO eG angesiedelten Unternehmen ist der Begriff Wohnen – in all seinen Facetten – gleichbedeutend mit Lebensfreude.

Optionskauf verhindert Zwangsversteigerung

Ingrid Faber dankt GENO für die Rettung

Das Leben läuft nicht immer nach Wunsch und manchmal baut es sehr hohe Hürden auf, die es zu überwinden gilt. Probleme im privaten oder beruflichen Bereich können die Lebensumstände dramatisch verändern. Das gilt auch für den Bereich Wohnen. Ingrid Faber und ihr Sohn Bernd Sattelmayer haben diese Erfahrungen gemacht und sind heute froh, dass ihr Leben wieder in geordneten Bahnen läuft und ein starker Partner ihnen geholfen hat – die GENO eG.
Zunächst schien für die heute 53-Jährige die Sonne. Mit ihrem damaligen Mann baute sie von 1990 bis 1993 ein Einfamilienhaus mit 146 Quadratmetern Wohnfläche auf einem Grundstück von 1098 Quadratmetern. Mit viel Eigenleistung entstand in Kutzenhausen, etwa 20 km westlich von Augsburg gelegen, die Immobilie für das gemeinsame Lebensglück der Familie. Scheinbar! Denn die Ehe scheiterte und Ingrid Faber blieb mit ihrem Sohn in diesem Haus.

Wohnwünsche ohne Risiko erfüllt

Zufriedenes Ehepaar von der Geest

Im Jahr 2009 erfüllten sich Maike und Mario von der Geest ihren Traum von der eigenen Immobilie – per Optionskauf mit der GENO eG. Ein Einfamilienhaus am Stadtrand von Hamburg, mit einer Wohnfläche von 151 Quadratmetern und einem Grundstück von 550 Quadratmetern, entsprach den Wohnwünschen des kinderlosen Ehepaars. Und das Geno-Konzept überzeugte und nahm die Angst vor eventuellen Sorgen.

Familie Baum freut sich auf das neue Haus

Anfang März 2015 durfte sich das Ehepaar Maria und René Baum über die Hausübergabe durch die GenoWohnBau freuen.

IMG_4736.JPG-5e9f3cbf

Altersgerechtes Wohnen mit GENO

Altersgerechtes Wohnen mit GENOAltersgerechtes Wohnen mit GENO
„Wir wollten ein altersgerechtes Wohnen und in Bezug auf die Kosten Transparenz und Sicherheit.“ Zusammen mit seiner Frau Brigitte entschied sich der 62 jährige Paul Held deshalb für ein über GENO realisiertes Elbe-Haus.

wohnsparvertrag_kunde_1

Tolles GENO Richtfest in Elstra

Rund 300 Besucher, hervorragende Stimmung, kompetente Informationen und tolle Bewirtung – das GENO Richtfest von Bauherr Frank Weigel, am
5. September in Elstra, sprengte alle Dimensionen und übertraf die Erwartungen.

20100923_tolles_genorichtfest_in_elstra_01 (1)

Das GenoKonzept – perfekt für Selbständige

Perfekt für Selbständige 1
Familie Wolff realisierte ihren Wohntraum vor den Toren Berlins mit dem GenoKonzept „Immer Sicher Wohnen“.

geno_kunden_44_1

Die derzeit älteste GENO Optionskäuferin

Im Januar 2011 wurde Adelheid Kleinert zur derzeit ältesten GenoOptionsKäuferin. Sie und ihre Tochter haben die Möglichkeit, an einem eventuellen Wertzuwachs des Hauses durch Rückkauf zu partizipieren.

GENO verdient vollstes Vertrauen

„Ich bin notgedrungen selbständig, da mein früherer Arbeitgeber Insolvenz anmelden musste“, beschreibt Ute Zoz ihre berufliche Lage. Ihre daraus resultierende finanzielle Situation gewann durch den GenoOptionsKauf an Sicherheit.

In jungen Jahren eine eigene Wohnung

Im Alter von 24 Jahren hatte Tina S. ihre Weiterbildung beendet und fand, dass es an der Zeit war, das Elternhaus zu verlassen. Die junge Frau, die als Industrieelektronikerin arbeitet, wollte nicht in Miete wohnen, sondern strebte nach Wohneigentum.